Eine Seite für die Jugend

Liebe Kinder und Jugendlichen,

 


Schach ist Sport. Dabei kommt es nicht auf Euer Alter, Geschlecht oder die Körpergröße an. Erfolg im Schach hängt nur von der individuellen Spielstärke ab. Die erreicht Ihr durch üben, üben und nochmals üben. Damit Ihr auch methodisch richtig übt, unterstützt Euch dabei unser Team für die Jugend:

 

 

 

Christopher Beule als Jugendleiter,

 

Julius Riepe als Jugendsprecher,

 

Johannes Spiegel als Spielleiter und

 

Matthias Otto als Übungsleiter

 

 

 

Das Trainingsangebot für Euch findet grundsätzlich im Pfarrheim statt.

 

 

 

Freitag

 

16:30 – 18:00 Uhr

 

für Kinder und Jugendliche


Die folgende Tabelle gibt dazu einen zeitlichen Überblick:

Tag

Datum

Zeit

Leiter

Bemerkung

OKTOBER

FR

5.

16:30

Matthias

 

FR

12.

16:30

Matthias

Herbstferien

Verbandsklasse Nord

NOVEMBER

FR

2.

16:30

Matthias

 

FR

9.

16:30

Matthias

Jugendliga

Verbandsklasse Nord

FR

16.

16:30

Matthias

Bezirksklasse

FR

23.

16:30

Matthias

 

FR

30.

16:30

Matthias

 

DEZEMBER

FR

7.

16:30

Matthias

 

FR

14.

16:30

Matthias

Verbandsklasse Nord

FR

21.

16:30

Matthias

Weihnachtsferien

 

 

Wer darüber hinaus seine Fähigkeiten testen will, ist natürlich auch auf dem allgemeinen Vereinsabend gerne gesehen.

Ausreichende Spielstärke und Euer Interesse vorausgesetzt, bieten wir die Möglichkeit, Schach als Vereinssport zu erleben. Neue Spieler lernen die Notation (Partie-Mitschrift) und den Umgang mit Schachuhren kennen. Unsere Mannschaftsführer Maximilian und Christopher koordinieren den Einsatz bei Mannschaftsmeisterschaften. Selbstverständlich gibt es auch zahlreiche Turniere, bei denen Ihr Euch als einzelner Teilnehmer beweisen könnt.

 

Fortgeschrittene Schachspieler, die schon die Notation beherrschen, können ihr Wissen an Aufgaben in Zeitschriften und Büchern testen. Zeitschriften bieten außerdem Informationen zu Turnieren der Weltelite und sind daher sehr interessant. Wir dürfen diese empfehlen:

 

www.jugendschach.com

www.schach-zeitung.de

www.schuenemann-verlag.de/schach-magazin/

www.zeitschriftschach.de

 

Aber auch das Internet bietet jeden Tag aktuelle Aufgaben.

 

Dann ergeht es hoffentlich keinem wie unserem Arthur:

„Wer das Schachspiel erfunden hat, hat es auch nur erfunden und nie gespielt.“

Altmeister Arthur Steinwender in einer aussichtslosen Situation

Herdringen im Juli 1972

 

Unter www.youtube.de finden sich zu vielen Eröffnungen Videos.

 

Wer jetzt gedacht hat, dass wir immer nur stumm vor unseren Brettern sitzen, liegt falsch. Schach kann sehr lustig sein! Beweis gefällig?

www.youtube.com/watch?v=eDwXAx79KtQ

 

Legendär ist ebenfalls die Berichterstattung zu Schachspielen im WDR Fernsehen mit Claus Spahn als Moderator sowie Helmut Pfleger und Vlastimil Hort als Experten.